Auschwitz

KZ 180820121694Auschwitz I und Auschwitz II-Birkenau
Auschwitz wurde für die ganze Welt zum Symbol des Terrors, des Völkermordes und des Holocausts. Der 14. Juni 1940 wird als der Tag betrachtet, an dem im Lager die Verbrechen begannen. In den nächsten Jahren wurde das Lager zu einer durchorganisierten Todesfabrik ausgebaut. Ab 1942 wurde Auschwitz zum Ort des größten Massenmordes in der Geschichte der Menschheit an den europäischen Juden, deren völlige Ausrottung die Nazis sich zum Ziel gesetzt hatten. Gegen Ende des Krieges begann die SS mit der Demontage und der Zerstörung der Gaskammer, der Krematorien und anderer Objekte sowie mit dem Verbrennen von Dokumenten, um die Spuren ihrer Verbrechen zu verwischen. Das Lager wurde am 27. Januar 1945 von Soldaten der Roten Armee befreit. Am 2. Juli 1947 wurde auf den zwei erhalten gebliebenen Teilen des ehemaligen Konzentrationslagers ein Museum errichtet. Im Jahre 1979 nahm die UNESCO diesen Ort in ihre Liste des Weltkulturerbes auf. 
Allgemeine Informationen zum Museumsbesuch:
Öffnungszeiten – 7 Tage in der Woche:
Dezember – Februar 8:00 – 15:00
März und November: 8:00 – 16:00
April und Oktober: 8:00 – 17:00
Mai und September 8:00 – 18:00
Juni-August 8:00 – 19:00
Der Eintritt auf das Gelände der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau ist kostenlos.
Die Gruppen sind aber verpflichtet einen Museumsführer zu nehmen (die Führung ist kostenpflichtig, muss vorher reserviert werden!) Die Reservierung der Führung erfolgt nur im Reservierungssystem des Museums. Reservierung 
Die meisten Führungen auf Deutsch sind schon ausgebucht. Immer ist es noch möglich, Karten ohne Führung zu buchen oder sich einer Tour in deutscher Sprache anzuschließen.
Diese Touren werden jeden Tag organisiert und zwar:
• Mai-Juni, November und Dezember um 10:30, 12:00 und 13:30 Uhr
• Juli-August um 10:45, 12:00, 13:15 und 14:45
An der Information im Eingangsbereich wird für statistische Zwecke um Angabe der Besucherzahlen und des Herkunftslandes gebeten.
Das Fotografieren in den Gebäuden ist nicht gestattet.
Kinder unter 14 Jahren sollten das Museum nicht besichtigen